Schuhspanner? Muss das sein? Und welcher?

Sie mögen ihre Schuhe? Dann gönnen Sie bitte ihren Schuhen nach dem tragen ein Paar gute Schuhspanner.

 

Am besten eignen sich welche die aus naturbelassenem Buchenholz oder noch besser aus Zedernholz gefertigt sind. Die nehmen wunderbar die Feuchtigkeit aus dem Leder auf (lackierte oder Modelle aus Kunststoff können dies selbstredend nicht). Zudem wirkt das im Holz enthaltene Zedernöl als Deodorant.

 

Schuhspanner beugen, sofern sie zur Größe des Schuhes passen, der Bildung von unschönen Gehfalten vor. Sie entlasten den Schuhboden und verhindern so, dass sich mit der Zeit die Sohle nach oben biegt, was wiederum Gehfalten begünstigen würde. Ein guter Schuhspanner besitzt ein Fersenstück das formschlüssig in die Hinterkappe des Schuhes passt, ansonsten wird auf Dauer die Hinterkappe des Schuhs verformt und unnötig stark belastet.


P.S. gönnen sie ihren Schuhen nach dem tragen mindestens 24 Stunden Ruhe.


Tip:
Sie sind auf Reisen und die normalen Holzschuhspanner sind zu schwer? Hierfür gibt es spezielle Reise-Schuhspanner aus Kunststoff welche zwar aus Kunststoff sind dafür aber sehr auf Leichtigkeit konstruiert und fallen deshalb beim Reise-Gepäck nicht so ins Gewicht.


Kommentare: 0 (Diskussion geschlossen)
    Es sind noch keine Einträge vorhanden.